Welches Futter ist das beste für Katzen?

Eine der wichtigsten Fragen, die Sie sich vielleicht stellen, ist, welches Futter für Ihre Katze am besten geeignet ist. Eine Katze braucht dieselben Nährstoffe wie ein Mensch, also sollten Sie auch Ihrer Katze eine gesunde Ernährung bieten. Hier sind ein paar Empfehlungen für Katzenfutter: Blue Buffalo Weight Control. Dieses Trockenfutter enthält eine optimale Mischung aus tierischem Eiweiß und Kalorien, die Ihrer Katze hilft, ihr ideales Körpergewicht zu halten. Dieses Futter enthält als erste Zutat echtes entbeintes Huhn sowie gesundes Getreide und Gemüse. Außerdem wird es mit weniger Hitze verarbeitet als anderes handelsübliches Katzenfutter.

Katzen benötigen Proteine aus Fleisch, um ein gesundes Herz, gesunde Augen und ein gesundes Fortpflanzungssystem zu erhalten. Sie können gekochtes Fleisch leicht verdauen, aber geben Sie ihnen kein rohes Fleisch! Denken Sie immer daran, Knochen und Haut zu entfernen, bevor Sie Ihrer Katze Fleisch geben! Sie können ihr auch Eier geben, die eine weitere gute Proteinquelle sind.

Wenn Sie noch unsicher sind, welches Futter Sie Ihrer Katze geben sollen, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Tierarzt. Katzen brauchen bestimmte Nährstoffe, um gesund zu bleiben, z. B. Vitamine und Mineralien. Ein Katzenfutter muss diese Nährstoffe in der richtigen Menge für jede Altersgruppe und jeden Gesundheitszustand liefern. Außerdem sollte es den täglichen Mindestbedarf an essenziellen Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen decken.

Achten Sie bei der Auswahl des Futters für Ihre Katze darauf, dass das Fleisch von hoher Qualität ist

Es sollte nicht mehr als 230 bis 270 kcal pro Tag enthalten. Die Wahl von hochwertigem Fleisch trägt dazu bei, dass sich Ihre Katze zufrieden und gesund fühlt. Außerdem sollten Sie ein Futter wählen, das neben Fleisch auch Nebenerzeugnisse enthält.

Viele Menschen denken, dass Körner ungesund sind, aber in Wirklichkeit sind sie eine wichtige Quelle für Vitamine und Mineralstoffe für Ihre Katze. Außerdem hilft der hohe Ballaststoffgehalt Ihrer Katze, ein gesundes Körpergewicht zu halten und Haarballen zu reduzieren. Nassfutter ist außerdem sehr schmackhaft und kann eine gute Wahl für entwöhnte Kätzchen oder ältere Katzen mit Zahnproblemen sein.

Während Kroketten schwer verdaulich sein können, ist Nassfutter besser für das Verdauungssystem Ihrer Katze. Dosenfutter hat außerdem einen höheren Feuchtigkeitsgehalt, so dass es von Ihrer Katze leichter verzehrt werden kann. Nassfutter ist eine gute Wahl, wenn Ihre Katze ein wählerischer Esser ist. Eine der besten Marken für Nassfutter für Katzen ist Emma Luau Variety Pack von Tiki Cat. Die Rezepturen sind frei von schädlichen Inhaltsstoffen und enthalten Taurin für die Herzgesundheit.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen tierischen und pflanzlichen Proteinen zu kennen

Tierisches Eiweiß wird von Katzen besser verdaut und liefert ihnen die Aminosäuren, die sie brauchen. Außerdem ist es wichtig, sich über die Qualitätskontrollmaßnahmen des Herstellers und die Art der Einrichtungen zu informieren, die zur Herstellung von Tiernahrung verwendet werden. Diese Informationen finden Sie normalerweise auf der Website des Herstellers.

Wenn Sie Ihre Katze gesund halten wollen, sollten Sie auf Futter mit hochwertigem Eiweiß achten. Versuchen Sie, Futter zu finden, das käfigfreies Huhn enthält. Wichtig ist auch, dass Sie auf Produkte mit ausreichend Ballaststoffen und gesunden Fetten achten. Diese Futtermittel halten auch das Fell und die Haut Ihrer Katze gesund.

Kommentare deaktiviert für Welches Futter ist das beste für Katzen?

Filed under Blogging