Category Archives: Pferde

Bequem und nah

Ein Fellsattel ist kaum mit einem herkömmlichen Baumsattel vergleichbar: viel weicher und flexibler überträgt er die Bewegungen des Pferdes deutlicher auf den Reiter welcher wiederum feiner und gezielter einwirken kann.

Passt perfekt – der Fellsattel

Er liegt auf nahezu jedem Pferderücken perfekt, benötigt keine umständlichen Anpassungsarbeiten und sitzt quasi immer – ein Fellsattel ist so flexibel, dass die Wahl des Modells gänzlich vom Reiter abhängig gemacht werden kann. Sowohl die Länge als auch die Sitzfläche sind für das Pferd selbst unentscheidend, denn der fehlende Baum verteilt das Reitergewicht viel gleichmäßiger. Eine Belastung entsteht nur an Stellen mit aufliegendem Gewicht, in der Regel ganz ohne Druck der für Muskelatrophien, Berührungsempfindlichkeit und Muskelverspannungen bis hin zu Knochenhautentzündungen verantwortlich sein kann.

Ungestörte Bewegungsübertragung

Republica / Pixabay

Während starrer Baum, dicke Polsterung und rutschiges Leder eine feinfühlige Hilfengebung gerade bei ungeübteren Reitern schnell unmöglich machen können unterstützt ein Fellsattel die unmittelbare Kommunikation zwischen Pferd und Reiter. Das Mehr an Bewegungsfreiheit für Pferd und Reiter fördert maßgeblich Körperwahrnehmung und Gleichwichtsgefühl mit der Folge eines verbesserten Sitzes. Weil sich kein störendes Material zwischen Mensch und Tier befindet, können Bewegungsabläufe und auch kleinste Schwingungen direkt über die Hüfte weitergeleitet werden und eine feine, zielgerichtete Hilfe nach sich ziehen.

Gesundheitsfördernd

Auf den ersten Blick kuschelig und weich kann Schaffell noch viel mehr: atmungsaktiv, temperaturausgleichend und äußerst strapazierfähig ist das Naturprodukt insbesondere wegen seiner therapeutischen Wirkung bekannt. Aus 100 % Eiweißproteinen bietet ein Schaffell keinerlei Nährboden für Bakterien und Viren, wirkt damit antibakteriell und aufgrund der schmutzabweisenden Schuppenstruktur sogar selbstreinigend. Direkt auf den Pferderücken aufgelegt bildet sich zwischen Rücken und Sattel ein natürliches Luftpolster, das Druckstellen vermeidet und für einen optimalen Temperaturausgleich sorgt, während das Fell zusätzlich bis zu 30% Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Ein Fellsattel bringt allein aufgrund seiner Materialbeschaffenheit zahlreiche Vorteile für Pferd und Reiter mit und überzeugt zusätzlich mit einem vergleichsweise niedrigen Preis. Ein Grund mehr sich mit dem etwas anderen Reitgefühl einmal näher zu beschäftigen.

Kommentare deaktiviert für Bequem und nah

Filed under Pferde