Category Archives: Baby

Bondolino oder Manduca Babytrage?

TawnyNina / Pixabay

Viele Eltern fragen sich, welche die beste Babytrage für ihren Nachwuchs ist. Nachfolgend die Testergebnisse von Babytragen der Marken Manduca und Bondolino.

Manduca Tragen

Mit der Manduca Babytrage wird ermöglicht, dass man das Baby in der Anhock-Speiz-Haltung trägt. Diese Trage kann in drei Tragepositionen benutzt werden. Wenn beispielsweise Einkäufe zu erledigen sind, ist es möglich, den Nachwuchs am Rücken zu tragen. Dabei kann das Baby aus der Trage herausschauen.
Macht man einen Spaziergang ist es möglich, mit der Manduca das Kleine am Bauch zu tragen. Damit ist es an der frischen Luft und schläft eventuell sogar darin ein. Oder das Kind wird einfach an der Hüfte getragen. Für die Verwendung dieser Babytrage sollte der Nachwuchs jedoch mindestens 3,5 Kilo und höchstens 20 Kilo wiegen.
Mit der enthaltenen Rückenverlängerung wächst die Manduca mit. Besonders für Neugeborene verfügt sie über eine Kopfstütze und einen Sitzverkleinerer, die extra in der Babytrage mit integriert sind. Mit den großzügigen Gurtlängen und mehrfachen Einstellungsmöglichkeiten ist diese Trage außerdem für größere und kleinere Eltern geeignet. Sie kann ebenso einfach in einem Rucksack verstaut werden. Für ein Kangatraining eignet sie sich besonders gut.

 

Bondolino Tragen

Die Bondolino Komforttrage besteht aus dem querelatisch gewebten Stoff eines Tragetuches. Daher hat er die Eigenschaft sich dem Nachwuchs und dem Körper des Erziehungsberechtigten ideal anzupassen. Unterstützt wird die exakte Spreiz-Anhock-Stellung des Kindes von einem breiten Steg. Diese unterstützt eine gesunde Hüftentwicklung des Babys. Zudem wird mit der Trage ermöglicht, dass das Kind auf dem Rücken und auf dem Bauch getragen werden kann.
Bei dieser Bondolino Kindertrage benötigt man keinen Neugeborenen-Einsatz, weil sie mit dem Baby mitwächst. Diese Trage ist im alltäglichen Leben, sowie in unterschiedlichen Situationen besonders einfach zu handhaben und rasch zu binden. Wegen der gepolsterten und breiten Träger passt sich die Bondolino Babytrage dem Schulter- und Nackenbereich optimal an. Sie lässt sich besonders angenehm tragen, da nichts drückt oder einschneidet. Dazu schont die Kindertrage den Rücken des Trägers, auch wenn das Baby schwer ist oder es länger getragen wird. Diese Trage enthält keine harten Druckknöpfe, Schnappverschlüsse oder Schnallen. Damit kommt sie dem Tragekomfort eines Tragetuchs besonders nahe.

Kommentare deaktiviert für Bondolino oder Manduca Babytrage?

April 22, 2016 · 10:49 pm